Unsere Geschichte

Zirka ein halbes Jahr nach bestandener Prüfung zur Einzelhandelskauffrau eröffnete Heike Zorn am 18.01.1986 in der Hennigsdorfer Strasse den Reitershop Heiligensee und machte ihr Hobby zum Beruf.

Auf 25 Quadratmetern gab es schon damals vieles was das Reiterherz begehrte. Schnell wurde es hier zu eng und so zog sie schon 1987 um in die Ruppiner Chaussee 402. Hier waren es anfangs ca. 60 Quadratmeter und das Sortiment konnte entsprechend erweitert werden. Im laufe der Jahre wurde auf 85 qm erweitert, denn das Geschäft entwickelte sich zu einer festen Adresse in der Reitsportszene Nordberlins.

Im Jahre 2002 wurde die „Reitport Zorn OHG“ gegründet und Anke Zorn, die Schwester, stieg als Teilhaberin mit ein. Sie war vorher u.a. bei dem Futtermittelhersteller „Eggersmann“ als Außendienstmitarbeiterin tätig, und somit ist sie den Kunden eine absolute Fachkraft im Bereich Futtermittelberatung.

Als langjährige Pferdebesitzerin hat sie riesige Erfahrungen beim Thema Haltung und Pflege, ferner ist sie bei uns für den Bereich Weidezauntechnik etc. zuständig.

Im Oktober 2002 eröffneten wir ein zweites Geschäft in Bötzow, Landkreis Oberkrämer. Hier bedienten wir bis 2009 viele Reiter der umliegenden Reiterhöfe. Dann ergab sich in der Ruppiner Chaussee 408 für uns die Möglichkeit neue Räume dazu zu mieten – dadurch konnten wir in Heiligensee auf 180 Quadratmeter erweitern und haben zeitgleich das Geschäft in Bötzow aufgegeben.

Im Jahre 2005 stellten wir die erste Ausbildungsstelle zur Verfügung.

Seit September 2012 gehört Frau Sandra Paetzke zu unserem Team. Sie hat im Juli 2015 ihre Prüfung zur Einzelhandelskauffrau bestanden. Damit ist sie die 3 Auszubildene, die wir seit Bestehen ausgebildet haben.

Den ersten Kontakt zu Pferden bekam Sandra durchs Voltigieren, seit ihrem 9. Lebensjahr sitzt sie im Sattel. Heute reitet sie selbst aktiv in Dressur und Springen.